Was tun bei un­be­stellt­en Waren­liefer­ung­en?

Immer wieder werden KonsumentInnen Waren zugestellt, die sie gar nicht be­stellt haben. Für diese Fälle gibt es eine gesetzliche Klarstellung: Sie brauchen die unbestellte Ware weder aufbewahren noch zurückschicken, sondern kön­nen sie auch wegwerfen.

Ausnahme

Erfolgte die Zusendung erkennbar irrtümlich, muss dies dem ab­send­en­den Unternehmen in angemessener Frist mitgeteilt oder die Ware auf Kosten des Unternehmens zurückgeschickt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Ratenkauf

Wer etwas auf Raten abstottern will, sollte sich das gut überlegen. Denn die Zinsen sind oft saftig. Tipps für den Kauf auf Pump finden Sie hier.

Liefer­ver­zug

Sie warten schon ewig auf bestellte Möbel oder die vereinbarte Reparatur? Ihre Rechte, wenn Waren oder Leistungen nicht pünktlich geliefert werden.

Kostenvoranschlag

Augen auf bei Kostenvoranschlägen - wie Sie böse Überraschungen vermeiden und welche Rechte Sie haben, wenn der Preis überschritten wird.