Mutterschutz

Lächelndes Baby © Melissa Schalke, Fotolia.com

Änderungen für (werdende) Eltern

Mit dem Vereinbarkeitspaket treten einige lange geforderte Verbesserungen in Kraft - was sich 2016 im Mutterschutz- und Väterkarenzgesetz ändert.

Werdende Mütter müssen nicht jede Arbeit machen. © DanielaEvaSchneider , Fotolia

Beschäftigungsverbot

Zum Schutz der Schwangeren und des ungeborenen Kindes gibt es spezielle Schutzbestimmungen. Frauen dürfen dadurch jedoch keinen Nachteil haben!

Sie müssen Ihren Arbeitgeber über Ihre Schwangerschaft informieren.  © Chlorophylle, Fotolia

Bekanntgabe der Schwangerschaft

Wie und wann sag ich’s dem Chef? Alles über die Rechte und Pflichten von Schwangeren und wann sie von der Arbeit frei gestellt werden können.

Wenn Sie schwan­ger sind, tritt der Mut­ter­schutz in Kraft.  © Julijah, Fotolia

Mutterschutz-Regelung

Schwangere Dienstnehmerinnen haben Anspruch auf Mutterschutz: Wie lange und in welchen Fällen Sie freigestellt sind und wann Sie Wochengeld erhalten.

Firmen dürfen schwan­ge­re Ar­beit­neh­me­rin­nen nicht einfach kün­di­gen. Sie sind be­son­ders ge­schützt. © Jonas Glaubitz, fotolia.com

Kündigungsschutz in der Schwangerschaft

Schwangere Arbeitnehmerinnen dürfen nicht einfach gekündigt werden. Welche Rechte Sie haben und wie Sie gegen eine rechtswidrige Entlassung vorgehen.

Nach der Geburt müssen einige wichtige Amstwege erledigt werden. © Ramona Heim , Fotolia.com

Geburtsurkunde

Der erste Amtsweg für den neuen Erdenbürger: Wohin Sie sich für die Geburtsurkunde wenden müssen und welche Dokumente Sie dafür brauchen.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK