Presse

17.02.2020

Chef wollte kranken Arbeiter in Arbeitslose abschieben

Drei Monate lang arbeitete der 47-Jährige Manfred G. als Maler und Anstreicher bei einer Firma, die Wohnungen renoviert. Dann wurde er krank.

13.02.2020

Anderl fordert volle Lohntransparenz

Die Heimlichtuerei beim Einkommen verhindert, dass Frauen gleichen Lohn für gleiche Arbeit wirksam einfordern können, wenn notwendig auch vor Gericht.

12.02.2020

Anderl: „Es ist höchste Zeit für die 35-Stunden-Woche!“

AK Präsidentin Renate Anderl sieht gute Gründe für eine 35-Stunden-Woche in den Kollektivverträgen der Sozialberufe.

10.02.2020

Im Krankenstand entlassen

Patrizia C. besuchte auf Anraten ihrer ÄrztInnen einen Kurs im Krankenstand - und kassierte eine Fristlose. Die AK erstritt offene Ansprüche.

10.02.2020

Überlanges Arbeiten ist krankheitsfördernd, Ausgleich dringend notwendig

Schlafstörungen, Herz-Kreislaufbeschwerden, Muskel-Skeletterkrankungen: Überlange Arbeitstage begünstigen solche Krankheiten. AK fordert Ausgleich.

10.02.2020

Keine „Strafzinsen“ auf Girokonten!

Spesen und hohe Überziehungszinsen auf Girokonten trotz tiefer Marktzinsen – AK für gesetzliche Regeln bei Negativzinsen auf Girokonten.

06.02.2020

Fernseher-Kauf im Jänner, Mai oder Dezember – Wann ist die beste Zeit?

Von Juli bis Dezember sind TV-Geräte günstiger als davor. Das zeigt ein AK Preismonitor von jeweils 50 TV-Geräten bei drei Online-Elektromärkten.

04.02.2020

Anderl: „Chef wollte sich Lohn sparen, AK sorgt für Gerechtigkeit“

Ein Installateur meldete sich krank. Der Chef behauptete, der Arbeiter habe gekündigt. Die AK holte 7.900 Euro für den Arbeiter heraus.

03.02.2020

Arbeitsuchende sind gerne mobil, wenn das Angebot passt

Das WIFO sagt: Noch mehr Druck auf Arbeitslose führt nicht zu besseren Vermittlungsergebnissen. Es braucht mehr Unterstützung bei der Arbeitssuche.

31.01.2020

Anderl: Brexit nicht auf Kosten der Beschäftigten

Mit Ablauf des heutigen Tages verlässt das Vereinigte Königreich die EU.

30.01.2020

Anderl: „Wer wird die geplanten Steuersenkungen bezahlen?“

Vorsicht beim in der Regierungsklausur angekündigten „Sparen im System“: 7 von 10 Steuer-Euro fließen in die Bereiche Bildung, Gesundheit und Pension.

29.01.2020

Nicht über Risiko von Alpine Anleihen aufgeklärt – Fünf AnlegerInnen bekommen Geld zurück!

Eine Bank hat hochspekulative Alpine Anleihen empfohlen - rechtswidrig, sagt ein Gericht. Die AK hat für AnlegerInnen 65.000 € erkämpft!

29.01.2020

Verteilung von Steuersenkungen auch Gerechtigkeitsfrage

AK Präsidentin Renate Anderl will bei der geplanten Lohnsteuersenkung aufs Temop drücken: "Je rascher die Senkung kommt, desto besser.“

27.01.2020

Datenklau – Nichts online bestellt und plötzlich Post vom Inkassobüro

Christine F. staunte nicht schlecht – sie sollte bei Amazon um rund 750 Euro eingekauft haben. Frau F. suchte Hilfe in der AK Konsumentenberatung.

23.01.2020

Anderl: Arbeitssuchende unterstützen statt schikanieren!

Zwischenparken im AMS durch Unternehmen ist Sozial-Missbrauch!

Weitere 15 anzeigen