AK Bild­ungs­förd­er­ung

Als AK Mitglied erhalten Sie in vielen Bundesländern Geld zur Teilnahme an ausgewählten Weiterbildungskursen.

Auch Arbeitslose, NotstandshilfebezieherInnen, Lehrlinge, Eltern in Karenz, ge­ring­fügig Beschäftigte und freie DienstnehmerInnen können die Unterstützung in Anspruch nehmen.

Niederösterreich

Die AK Niederösterreich fördert verschiedene Ausbildungen in unter­schied­licher Höhe. Die geförderten Kurse sind unter anderem aus den Bereichen Ge­sundheit, EDV, Sprachen und Zweiter Bildungsweg. Außerdem werden auch universitäre Abschlussarbeiten gefördert.

Tirol

Die AK Tirol fördert EDV-Grundkurse bis zum Computerführerschein mit bis zu 400 Euro. Darüber hinaus gibt es Stipendien für das Nachholen von Bild­ungs­ab­schlüssen sowie Stipendien für SchülerInnen, Lehrlinge, Studierende und AK Mitglieder in beruflicher Aus- und Weiterbildung.

Salzburg

Die AK Salzburg unterstützt wissenschaftliche Abschlussarbeiten an Uni­versi­tät­en und Fachhochschulen ab dem Master-Level.

Vorarlberg

Das BFI der AK Vorarlberg bietet AK Mitgliedern Kurse zu ermäßigten Preisen. Mit dem Vorarlberger Bildungszuschuss wird die berufliche Weiterbildung ge­fördert - von der Berufsreifeprüfung bis zum Bildungskonto für Voll­zeit­aus­bild­ungen.

Sie sind in Karenz?

Für Eltern in Karenz gibt es in einigen Bundesländern zusätzlich Hilfe, um sich bereits in der Karenz auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereiten zu können.

Wählen Sie Ihr Bundesland

Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Salzburg
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Mann im Labor schaut durch ein Mikroskop. © Fotolia.com/WavebreakmediaMicro, AK Stmk

Fach­kräf­te-Sti­pen­di­um

Noch 2018: Stipendium für Erwachsene, die eine Fachkräfte-Ausbildung (z.B. in Technik oder Pflege) machen oder einen Lehrabschluss nachholen wollen.

Frau stöbert in Bibliothek © Claudia Nagel, Fotolia

Bil­dungs­ka­renz

So lassen Sie sich für Ihre Weiterbildung freistellen: Wie viel Geld es gibt und wie Sie Bildungsfortschritte nachweisen müssen.

Manager bei einer Besprechung © Yuri Arcurs, Fotolia

AMS-Qualifizierungs­förderung für Beschäftigte

Für sichere Beschäftigung und mehr Weiterbildung im Betrieb: Mit dieser Beihilfe fördert das AMS die Qualifizierung von ArbeitnehmerInnen.