Die sechste Urlaubs­woche: heiß begehrt - kaum erreicht

Die Arbeitswelt hat sich verändert. Kaum jemand arbeitet heute noch viele Jahre durchgehend beim selben Arbeitgeber oder der selben Arbeitgeberin. Doch genau das ist das entscheidende Kriterium für die Erreichung der sechsten Urlaubswoche! 

Sechs Wochen Urlaub?


Wie ist es bei Ihnen? Rechnen Sie Schritt für Schritt nach, ob Sie Anspruch auf eine 6. Urlaubswoche haben! 

Mehr Urlaub - die sechste Urlaubswoche

Wie ist es bei Ihnen? Rechnen Sie hier Schritt für Schritt nach, ob Sie Anspruch auf eine 6. Urlaubswoche haben!

Status: von gestern

Was viele nicht wissen: Vordienstzeiten bei vorigen Arbeitgeber:innen, Schul- und Studienzeiten können im Ausmaß von maximal zwölf Jahren angerechnet werden. Schöpft man dieses Maximum aus, müssen „nur“ noch 13 Jahre beim gleichen Arbeitgeber gearbeitet werden, um Anspruch auf die 6. Urlaubswoche zu haben.

Das Ziel, dass alle Arbeitnehmer:innen eine 6. Urlaubswoche erreichen sollen, ist durch die veränderte Arbeitswelt jedenfalls kaum mehr zu erreichen: Beinahe niemand bleibt mehr 25 Jahre bei denselben Dienstgeber:innen. Der Großteil der Beschäftigten wechselt häufiger und nach wenigen Jahren den Job. Die 6. Urlaubswoche ist damit für die meisten unerreichbar.

Die AK fordert daher, dass das Urlaubsgesetz an die moderne Arbeitswelt angepasst wird und dass jede:r eine sechste Urlaubswoche erreichen kann.

Links

Sechs Wochen Urlaub?


Wie ist es bei Ihnen? Rechnen Sie Schritt für Schritt nach, ob Sie Anspruch auf eine 6. Urlaubswoche haben! 

Das könnte Sie auch interessieren

An­spruch auf Ur­laub

ArbeitnehmerInnen haben ein Recht auf 5 Wochen bezahlten Urlaub pro Arbeitsjahr. Wissenswertes von „Arbeiten im Urlaub“ bis „Verjährungsfrist“.

Urlaubsgeld und Urlaubsentgelt

Klingt ähnlich, meint aber völlig verschiedenes: Der Unterschied zwischen Urlaubsgeld und Urlaubsentgelt und die Zeitpunkte ihrer Auszahlung.

  • © 2022 Bundesarbeitskammer | Prinz-Eugen-Straße 20-22 1040 Wien, +43 1 501 65

  • Impressum
  • Datenschutz