Altersteilzeit-Rechner

Die geförderte Altersteilzeit gibt älteren Arbeit­nehmer­Innen die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit zu reduzieren.

Mit Zustimmung der ArbeitgeberInnen wird so ein gleitender Übergang in die Pension geschaffen. Sie verlieren dabei weder Pensionsbezüge noch Ansprüche auf Krankengeld, Abfertigung oder Ansprüche aus der Arbeitslosenversicherung.  

Berechnen Sie hier, mit wie viel Geld Sie rechnen können, wenn Sie Ihre Arbeitszeit verringern.

Weniger arbeiten im Alter

40 bis 60 Prozent weniger arbeiten. Wie viel bleibt?