EU-Trinkwasserrichtlinie neu

Die Europäische Kommission (EK) legte am 1. Februar 2018 eine Neufassung der EU-Trinkwasserrichtlinie vor. Erstmalig wird auf die Forderungen der erfolgreichen Europäischen BürgerInneninitiative „Right2Water“ eingegangen. Das Recht auf sauberes und leistbares Trinkwasser muss für alle EU-BürgerInnen auch wirksam abgesichert werden.  Zudem ist der Richtlinienvorschlag in einigen Punkten überschießend und gefährdet die Versorgung mit Trinkwasser. 

Art der Publikation:
Stellungnahme

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Bundesarbeitskammer

Datum/Jahr:
März 2018