Wir sind Ihr Sozialpartner

Die Arbeiterkammer bietet nicht nur Beratungs- und Rechtsschutzleistungen für ihre Mitglieder, sie ist auch Teil der österreichischen Sozialpartnerschaft. Gemeinsam mit dem ÖGB vertritt sie dabei die österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber Wirtschaft, Regierung und anderen Interessensvertretungen.

Im Zuge der Sozialpartnerschaft werden Kollektivverträge ausgehandelt, die die Arbeitsbedingungen und Gehälter der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer festlegen. Außerdem ist die Sozialpartnerschaft ein wichtiger politischer Akteur beim Zustandekommen von Gesetzen in den Bereichen Arbeitsrecht, Sozialpolitik, Preispolitik und Konsumentenschutz. 

Die Sozialpartnerschaft ist einer der maßgeblichen Faktoren für den so erfolgreichen sozialen Frieden in der Zweiten Republik und ein internationales Vorzeigemodell.

Film: Die österreichischen Sozialpartner

Wer die Sozialpartner sind, was sie machen, wie Sozialpartnerschaft funktioniert - erklärt in drei Minuten.


Bild­er­buch

Was wir für Sie er­reicht haben!

Das könnte Sie auch interessieren

ArbeitnehmerInnen verschiedenster Berufssparten © Kurhan, Fotolia.com

AK Mitgliedschaft

Wer ist AK-Mit­glied? Wie können AK Mitglieder mitbestimmen, wofür sich Ihre Interessenvertretung einsetzen soll? Wie hoch ist der AK Bei­trag?

Erstberatung Gruppe © Lisi Specht, AK Wien

AK Daten und Fakten 2017

Wir vertreten die In­ter­es­sen von 3,6 Mio. Ar­beit­neh­me­rIn­nen ge­gen­über Wirt­schaft & Re­gie­rung und beraten jährlich in 2 Millionen Fällen.

Freundliche Beraterin lächelt Kunden an © Picture-Factory, Fotolia.com

Aufgaben der Arbeiterkammer

Wir beraten Sie etwa zu Arbeitsrecht, Konsumentenschutz, Steuer oder Sozialversicherung, begutachten Gesetzes-Entwürfe & leisten Grundlagenforschung.