Publikation

Die mediale Repräsentation migrantischer AkademikerInnen in österreichischen Zeitungen

Bildungserfolgreiche akademisch gebildete MigrantInnen sind in aktuellen Migrations- und Integrationsdebatten hoch unterrepräsentiert bzw. ‚unsichtbar‘. Zumeist fokussieren die Debatten auf Defizite von MigrantInnen und attestieren wiederkehrend eine geringe Bildungs- und Leistungsorientierung. Das vorliegende Projekt adressiert daher die Frage wie und ob (überhaupt) abseits dieser gesellschaftlich-medialen Diskussionen über MigrantInnen gesprochen wird, die aufgrund akademischer Ausbildungen bzw. Berufsausübung nicht in diese diskursiven Positionierungen ‘passen’.

Art der Publikation:
Studie

Erscheinungsort:
Wien

AutorenInnen:
Katharina Hametner, Natalie Rodax, Sigmund Freud Privat Universität Wien  

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

ISBN:
978-3-7063-0770-3

Datum/Jahr:
Jänner 2019

  • © 2021 Bundesarbeitskammer | Prinz-Eugen-Straße 20-22 1040 Wien, +43 1 501 65

  • Impressum
  • Datenschutz