Publikation

Arbeitsmarktmonitor 2018

Der Arbeits­markt­monitor vergleicht jährlich die Arbeits­märkte der 28 EU-Länder. Er schafft einen vergleichenden Überblick, zeigt die Ent­wicklungs­richtungen und wirft Fragen für ver­tiefende Analysen auf.

Der Arbeits­markt­monitor (AMM) wurde 2010 von der AK Wien, dem Europäischen Gewerkschafts­institut und dem Österreichischen Wirtschafts­forschungs­institut (WIFO) entwickelt.

Eine Vielzahl von Einfluss­größen prägt die Erwerbs­chancen von Menschen und die Strukturen der nationalen Arbeits­märkte. Häufig ist der Fokus auf Arbeits­märkte nur auf wenige Schüssel­indikatoren gerichtet. Arbeits­märkte sind komplex: Makro­ökonomische Entwicklungen, Wirtschafts­struktur, Arbeits­markt­institutionen, Arbeits­markt­politiken, sozial­staatliche Interventionen, entsprechende Stärken und Schwächen einzelner EU-Länder, etc. wirken auf ihn ein.

Der Arbeits­markt­monitor erfasst jährlich 58 arbeits­markt­relevante europäische Indikatoren und berechnet daraus Index­zahlen für fünf zentrale Bereiche (BI) des Arbeits­marktes für alle EU-Mitglieds­staaten.

5 zentrale Arbeits­markt­bereiche:

  • BI 1 – Allgemeine Leistungs­kraft des Arbeits­marktes-Index (Basis: 7 Indikatoren)
  • BI 2 – Erwerbs­teilnahme-Index (Basis: 13 Indikatoren)
  • BI 3 – Aus­grenzungs­risiken am Arbeits­markt-Index (Basis: 20 Indikatoren)
  • BI 4 – Verteilung der Erwerbs­einkommen-Index (Basis: 8 Indikatoren)
  • BI 5 – Um­verteilung durch den Sozial­staat-Index (Basis: 10 Indikatoren)

Der Arbeits­markt­monitor 2018 ist die achte Aktualisierung. Er berücksichtigt revidierte Roh­daten europäischer Statistiken bis 2017. Der Bericht fasst die aktuellen Ergebnisse für Österreich, für die europäischen Mitglieds­länder und deren Entwicklung über die Zeit, entsprechend der fünf Bereichs­indizes, zusammen. Darüber hinaus enthält er eine Sensitivitäts­analyse zu den Schwächen Österreichs. Zahlreiche Übersichten, kartografische Darstellungen und ein umfangreicher Tabellen­anhang ver­voll­ständigen diese Ausgabe.

Art der Publikation:
Studie

Erscheinungsort:
Wien

AutorenInnen:
Ulrike Huemer, Helmut Mahringer, Anna Albert

Seitenanzahl:
129 S.

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien

ISBN:
978-3-7063-0782-6

Datum/Jahr:
Mai 2019

  • © 2021 Bundesarbeitskammer | Prinz-Eugen-Straße 20-22 1040 Wien, +43 1 501 65

  • Impressum
  • Datenschutz