Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Begriffe von Mehrsprachigkeit – Sprachliche Bildung der Pädagogen vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung

Mehrsprachigkeit ist in Österreich gelebte Realität und vor allem in Bildungseinrichtungen treffen SprecherInnen verschiedener Sprachen aufeinander. Österreichweit nutzen etwa ein Viertel aller Kinder im Pflichtschulbereich neben Deutsch noch andere Sprachen in ihrem Alltag, in Wien sind es mittlerweile mehr als die Hälfte. Grund genug, sich in der Ausbildung von PädagogInnen mit Fragen der Mehrsprachigkeit zu beschäftigen. Obwohl sich in der österreichischen Bildungslandschaft die Ausbildungen für PädagogInnen in Kindergarten, Schule und Erwachsenenbildung stark unterscheiden, treffen sie doch im Lauf ihrer Tätigkeit auf die selben Kinder und Erwachsenen. Als MultiplikatorInnen übernehmen sie wichtige Aufgaben und Vorbildfunktionen, wenn es um den Umgang mit mehreren Sprachen geht – umso wichtiger also, mit welchen Inhalten sie in ihrer Ausbildung konfrontiert werden und welche Bilder von Mehrsprachigkeit dabei vermittelt werden. Strategien, Diskurse und Tendenzen sind dabei einerseits von pädagogischen Überlegungen getragen, aber immer auch Gegenstand politischer Verhandlung: welche Gesellschaftsbilder sollen Bildungseinrichtungen vermitteln? Welche Zielgruppen erwarten wir in österreichischen Gruppen und Klassenzimmern? Wie bereiten wir als Gesellschaft PädagogInnen, Kinder und einander darauf vor? Welches politische Kapital wird aus gewollter Einsprachigkeit geschlagen? Welche Gruppen sollen gestärkt, welche eher auf Distanz gehalten werden?


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr März 2018
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
AutorIn Judith Purkarthofer
Seitenzahl 31 S.
ISBN 978-3-7063-0712-3

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK