Next in Media: Journalismus aus der Krise holen

Weiterbildung für JournalistInnen zu Arbeit und Arbeitsrechten im digitalen Zeitalter

Digitalisierung hat Österreichs Medienunternehmen und die Arbeits­be­din­gun­gen für Journalist­Innen massiv verändert. Gemeinsam mit aus­ge­wäh­lten jour­na­lis­tischen Führungskräften, BetriebsrätInnen, Nachwuchstalenten (digital na­ti­ves), Tech-ExpertInnen und UX-ExpertInnen (User Experience) wird ein An­for­der­ungsprofil für digitaljournalistische Skills entwickelt. Auf dieser Grund­lage entsteht ein Curriculum für ein international anschluss­fähiges Fortbildungs­pro­gramm und dessen erst­malige Durch­führung durch das forum medien und jour­na­lismus (fjum). Diese nachhaltige Weiterbildung vermittelt Journalist­Innen und professionellen Medien­schaffenden das Know How für eine praxis- und zukunfts­orientierte Arbeit. Ziel des Programmes ist, dass JournalistInnen ihre Zukunft in der Branche deutlich mehr als bisher mitgestalten.

Organisation:
fjum - forum medien und journalismus wien

Projektstart:
September 2020

Projektende:
2021

fjum Next in Media: Journalismus aus der Krise holen

fjum © fjum