Verarbeitung personenbezogener Beschäftigtendaten

Daten­verar­beitung im Arbeits­kontext steht im Fokus des Projekts. Es schlägt Handlungs­optionen für Betriebs­räte vor.

Bereits 2009 wurde im Rahmen einer Studie untersucht, wie Betriebe mit persönlichen Daten von Beschäf­tigten umgehen und welche Möglich­keiten es zur Mit­bestimmung gibt. Mit Mai 2018 trat die neue EU Datenschutz-Grund­verordnung in Kraft. Eine Neu­auflage der Studie soll nun zeigen, wie sich die personen­bezogene Daten­verarbeitung entwickelt hat. Basierend auf diesen Ergeb­nissen können konkrete Handlungs­optionen für Betriebs­rätInnen und Personal­vertretungen entwickelt werden.

Organisation:
FORBA

FORBA - Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt

FORBA © FORBA