DigCompKOM – Digitales Kompetenzmodell für Kommunalbedienstete

Mit DigCompKOM sollen Österreichs Gemeindebedienstete fit für den digitalen Wandel gemacht werden. 

Die Europäische Union hat mit "DigComp" einen Referenzrahmen für die digitalen Kompetenzen ihrer Bürgerinnen und Bürger entwickelt. DigCompKOM ist Österreichs Antwort auf diese Digitalkompetenz-Offensive der EU, speziell entwickelt für seine 76.228 Kommunalbediensteten. Konkretes Ziel des Projekts ist es, eine auf die Anforderungen von Gemeindebediensteten maßgeschneiderte Modulreihe zur Digitalisierung aufzubauen und auf der Städtebund-Academy, einer modernen E-Learning-Plattform, bereitzustellen.

Organisation:
ZVK - Zentrum für Verwaltungskooperation

Digitales Kompetenzmodell für Österreich

ZVK - Zentrum für Verwaltungskooperation