Software­neu­strukturierung in der medizinisch-psychiatrischen Rehabilitation-Standort Bad Hall 

In der pro mente Reha sollen die bestehenden Software-Insellösungen durch eine integrierte Gesamtlösung ersetzt werden. Die dadurch geschaffene Durchgängigkeit versetzt die Arbeitnehmer/-innen in die Lage neue zeitliche Ressourcen, die sie für Erholungspausen und wirkungsvolle Tätigkeiten an Stelle von Routinearbeiten nutzen können, zu erlangen. Arbeitsprozesse werden transparent und Wissen wird geteilt, damit den Dienstnehmer/-innen diese Vorteile im Sinne eines „Jobenrichment“ zu Gute kommen. 

Organisation:
pro mente Reha Gmbh 

Projektende:
Dezember 2021

  • © 2021 Bundesarbeitskammer | Prinz-Eugen-Straße 20-22 1040 Wien, +43 1 501 65

  • Impressum
  • Datenschutz