Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

LKW-Maut für die Umwelt? Handlungsspielräume und Strategien im EU-Kontext auf dem Prüfstand

Hintergrund des Tagungsbandes ist der EU-Richtlinienvorschlag vom Juli 2008 über externe Kosten und die Einhebung von Mautgebühren im Straßenschwerverkehr (KOM/2008/0436). Demnach soll rechtlich erstmals eine Einbeziehung dieser Kosten des Lkw-Verkehrs bei Luftverschmutzung, Lärm und Stau für EU-Mitgliedsstaaten möglich werden. Die Vorträge unternehmen eine Bestandsaufnahme von externen Kosten mit allen politischen und rechtlichen Implikationen. In einem weiteren Schritt werden die zwei geplanten nationalen Road-Pricing-Systeme in Frankreich und Schweden vorgestellt, die bereits bestehende Handlungsspielräume für mehr Kostenwahrheit im Verkehr ausnützen wollen und Zielsetzungen der neuen Richtlinie vorwegnehmen. 


Art der Publikation Tagungsband
Datum / Jahr 2009
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abt. Umwelt und Verkehr
Seitenzahl 100 S.
ISBN 978-3-7063-0371-2

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK