Publikation

Flächendeckende Lkw-Maut und Nahversorgung

Die vorliegende Studie untersucht die Auswirkungen auf Endverbraucherpreise bei Nahrungs- und Genussmitteln durch Einführung einer fahrleistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe auf Landes- und Gemeindestraßen in Österreich. Aufgrund von Verkehrsmengen und Transportkosten wird erhoben, inwieweit Endverbraucherpreise durch mautbedingte Kosten potentiell betroffen sein können, sofern diese nicht durch logistische Effizienzgewinne eingespart werden. Die Studienergebnisse entkräften Behauptungen, die vor allem eine Verteuerung der Nahversorgung in abgelegenen Regionen voraussagen. Ergänzt wird die Untersuchung durch einen Exkurs in die regionalökonomische Theorie, der die Beziehung von Zentrum und Peripherie in Anlehnung an die Neue Ökonomische Geographie beleuchtet.

Art der Publikation:
Studie

Erscheinungsort:
Wien

AutorenInnen:
Josef Baum, Reinhold Deußner, Sebastian Beiglböck, Johannes Hofinger

Verleger:
AK Wien

Seitenanzahl:
61

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

ISBN:
978-3-7063-0549-5

Datum/Jahr:
2015