Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Fit & proper im Aufsichtsrat – IfAM macht dich fit

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat im Mai letzten Jahres in einem Rundschreiben die Regeln für die Tauglichkeit von Führungskräften in Banken verschärft. Danach müssen nicht nur alle Geschäftsleiter in Banken und Aufsichtsratsvorsitzende in großen Kreditinstituten sich einem persönlichen Eignungs-Hearing („Fit&Proper“-Test) bei der FMA stellen, sondern außerdem die Kapitalvertreter im Aufsichtsrat und alle Inhaber von Schlüsselfunktionen. Für in den Aufsichtsrat delegierte Betriebsräte soll die Anhörung unterbleiben, da hier die FMA aufgrund der Vertrautheit mit dem Tagesgeschäft von der „erforderlichen Eignung“ ausgeht. Die Ausnahme für Betriebsräte ist nicht unumstritten, es gibt bereits erste Fachartikel, die sich damit eingehender befassen.


Art der Publikation Periodika
Datum / Jahr Mai 2014
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK