Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Memorandum für ein soziales Europa

Österreich übernimmt im zweiten Halbjahr 2018 zum dritten Mal den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Die Erwartungen, die an Österreich gestellt werden, sind hoch. Es ist die letzte EU Ratspräsidentschaft vor den Wahlen zum Europäischen Parlament, die noch wichtige Projekte für ein soziales Europa umsetzen bzw. auf Schiene bringen kann. Die Wirtschaft befindet sich zwar gegenwärtig im Aufschwung, doch bei Weitem nicht alle Menschen in Europa profitieren davon. Langzeitarbeitslosigkeit, die Bedrohung durch Armut und soziale Ausgrenzung, die Zunahme prekärer Arbeitsverhältnisse sowie die steigende Ungleichheit sowohl zwischen den als auch innerhalb der Mitgliedstaaten der Union stellen Österreich und die gesamte EU vor enorme Herausforderungen.


Art der Publikation Positionspapier
Datum / Jahr Juni 2018
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Bundesarbeitskammer Österreich

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK