Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Studie Staatsbürgerschaft

Konzepte, aktuelle Situation, Reformoptionen

Die Staatsbürgerschaft ist ein zentrales gesellschaftliches Inklusionsinstrument des modernen Staates. Soll der gesellschaftliche und soziale Zusammenhalt in einer Einwanderungsgesellschaft gesichert werden, so muss die Erlangung der Staatsbürgerschaft auch für sozial schlechter gestellte EinwanderInnengruppen berechenbar und realistisch sein.    

Die vorliegende Publikation widmet sich dieser Aufgabe. In einem ersten Kapitel werden das Konzept der Staatsbürgerschaft diskutiert und die aktuellen Entwicklungen dargestellt, das zweite Kapitel schildert die rechtliche Situation in Österreich im Vergleich mit ausgewählten EU-Staaten und der Schweiz. Im Schlusskapitel werden schließlich Reformoptionen für die Weiterentwicklung des Staatsbürgerschaftsrechts in Österreich dargestellt, die dazu beitragen sollten, diesen Rechtsbereich in Österreich stärker an die europäischen Entwicklungstendenzen heranzuführen und das Staatsbürgerschaftsrecht besser mit einer auf eine Willkommenskultur ausgerichteten Einwanderungspolitik zu verknüpfen.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr Oktober 2013
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abteilung Arbeitsmarkt
Verleger AK Wien
AutorIn Lena Karasz, Bernhard Perchinig
Seitenzahl 69 S.
Quelle Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK