Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Soziale Selektion beim Bildungszugang

Es wurden für Österreich an 225 Schulen repräsentativ 5.163 Eltern (entspricht einer Rücklaufquote von 66,8%) befragt. Davon werden 4.342 Haushalte näher untersucht: Definitionskriterium zur Migration ist die Herkunft der Eltern. Es werden in den Auswertungen die Gruppe „beide Eltern in Österreich geboren“ verglichen mit jenen Haushalten, wo beide Eltern aus der Türkei bzw. aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen.


Art der Publikation Studie
Datum / Jahr Jänner 2011
Erscheinungsort Wien
HerausgeberIn Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK