PG am 10. Februar: Wohnen in Corona-Zeiten – MieterInnen entlasten!

Kurzarbeit oder arbeitslos – und kein Corona-Ende in Sicht. Hunderttausende Menschen müssen derzeit mit viel weniger Einkommen auskommen. Und schon sind die nächsten Belastungen für MieterInnen im Anmarsch: Die Corona-Mietstundungen laufen bald aus und die Richtwertmieten sollen erhöht werden. 

MieterInnen-Hilfsprogramm

AK und Mietervereinigung wissen, wie MieterInnen rasch geholfen werden kann. Bei einer Pressekonferenz präsentieren sie ein „MieterInnen-Hilfsprogramm“. 

Thomas Ritt, Leiter der Abteilung Kommunalpolitik und Wohnen, AK Wien
Georg Niedermühlbichler, Präsident der Mietvereinigung Österreichs
Elke Hanel-Torsch, Vorsitzende der Mietervereinigung Wien
 
Mittwoch, 10. Februar 2021, 10.00 Uhr
AK Wien, Bibliothek, Erdgeschoß
1040, Prinz Eugen Straße 20-22 

Falls Sie das Pressegespräch vor Ort besuchen wollen, ersuchen wir Sie um Akkreditierung bis spätestens 09. Februar unter doris.strecker@akwien.at. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen im Zuge der Covid-19 Pandemie ist die Anzahl der TeilnehmerInnen begrenzt. Zudem ersuchen wir Sie darum, vor Ort einen Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten und eine FFP2-Maske zu tragen.

Livestream

Sie können das Pressegespräch auch via Livestream hier mitverfolgen. Redakteurinnen und Redakteure haben die Möglichkeit, Fragen via E-Mail an doris.strecker@akwien.at zu richten.


Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion beim Pressegespräch live oder online begrüßen zu dürfen.

Downloads