21.8.2017

Kaske: Bonus-Malus muss weiter diskutiert werden

„Wer heute über 50 ist und eine neue Arbeit sucht, kann ein Lied davon singen: Auf Bewerbungen gibt es fast nur Absagen, oft wird nicht einmal geantwortet. Wir müssen viel mehr, nicht weniger, dafür tun, dass Ältere wieder bessere Chancen am Arbeitsmarkt bekommen“, sagt AK Präsident Rudi Kaske. „Eine Bonus-Malus-Regelung muss weiter diskutiert werden.“ Zu den Zahlen der Wirtschaft, die heute steigende Einstellungszahlen von älteren Beschäftigten präsentiert, sagt Kaske: „Ich freue mich über jeden, der wieder eine Arbeit findet. Wir müssen aber in der Arbeitsmarktpolitik unseren Blick auf die richten, die schon lange suchen. Und das sind immer noch zu viele.“ Die Aktion 20.000 des Sozialministers, die Langzeitarbeitslosen eine Chance bietet, sei ein „wichtiger Schritt“, so Kaske weiter. „Trotzdem können sich bei der Schaffung von Arbeitsplätzen die Unternehmen nicht aus der Verantwortung stehlen.“