Publikation

AK Unternehmens­monitor

Ertragsstark, rentabel und mit einer soliden Eigenkapital-Basis ausgestattet: So lassen sich laut dem AK Unternehmensmonitor Österreichs große Kapitalgesellschaften beschreiben. Zu wün­schen übrig lässt aber die Investitionsbereitschaft und der gesellschaftliche Beitrag in Form von Steuern. Und bei der Verteilungspolitik ortet die AK eine anhaltende Schieflage zu Un­gunst­en der ArbeitnehmerInnen.

Der alljährlich erscheinende AK Unternehmensmonitor hat die Bilanzen von 894 großen Ka­pi­tal­­ge­sellschaften einer exakten Analyse unterzogen. Das Ergebnis in einem Satz laut Studien­autor und AK Betriebswirt Markus Oberrauter: „Die wirtschaftliche Performance der unter­sucht­en Unternehmen kann sich mehr als sehen lassen.“ Sowohl die Gewinnsituation als auch die Liquidität der Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt.

AK Unternehmensmonitor © AK Wien

Art der Publikation:
Studie

Erscheinungsort:
Wien

HerausgeberIn:
Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Datum/Jahr:
Juni 2017