TTIP, CETA, TiSA und Co

Frachtschiff im Hafen © Herbert Rubens, Fotolia

Was verbirgt JEFTA?

Die AK ist für ein Aussetzen aller Verhandlungen, solange nicht gesichert ist, dass multinationalen Konzernen keine Sonderrechte eingeräumt werden.

Frachtschiff © Evren Kalinbacak, Fotolia

CETA und TTIP: Stand der Dinge

CETA muss in Österreich noch ans Parlament zur Abstimmung weitergeleitet werden. Bei TTIP ist offen, ob die US-Regierung das Abkommen weiterverhandelt

Weggabelung zwischen CETA und Agreement © Darwel, Fotolia.com

CETA: Österreichs Parlament gefordert

Nach der Zustimmung zu CETA im EU Parlament bekräftigt AK Präsident Kaske: Das Abkommen ist noch nicht entschieden, es braucht weitere Verbesserungen.

Frau schreit in Megaphon. © Edyta Pawlowska, Fotolia

TTIP, CETA, TiSA – Was steckt dahinter?

Was die Abkürzungen bedeuten, warum die neue Generation von Freihandelsabkommen so umstritten ist und wie Sie gegen TTIP aktiv werden können.

Vor Gericht © Andrey Popov, Fotolia

Der große Bluff: ICS statt ISDS

Verbesserungen in der Investitionsschiedsgerichtsbarkeit soll Kritikern Wind aus den Segeln nehmen. Doch Sonderklagerechte für Konzerne sind geplant!

Verkehrsschild: Stopp CETA © stockWERK, Fotolia.com

CETA: Ein Faktencheck

Was CETA-BefürworterInnen sagen – und was wirklich stimmt. Die Gewerkschaft GPA-djp und die AK klären Mythen rund um das Freihandelsabkommen auf.

TTIP & Investorenschutz © Zerbor, Fotolia.com

ISDS: Sonderklagerechte für Konzerne

Investoren können Staaten verklagen, wenn etwa neue Gesetze ihre Geschäftspläne durchkreuzen. Mit Infos und Videos über Gefahren und Beispiel-Fälle.

Frau kontrolliert beim Einkaufen Lebensmittel-Etiketten  © Tyler Olson, fotolia.com

Regulierungszusammenarbeit

Gesetze und Normen als Hemmschuh für den Handel? TTIP bedroht europäische Schutzniveaus für Arbeitnehmerrechte, Konsumenten- und Umweltschutz.

Ein junger Mann läuft einer Karotte nach, die im an der Angel vor die Nase gehalten wird © Sergey Nivens, Fotolia.com

Profit für wenige

Wirtschaftswachstum & Arbeitsplätze - das ist die Karotte, die den BürgerInnen vor die Nase gehalten wird, um sie von TTIP zu überzeugen. Zu Unrecht!

Fragezeichen © hennerbuchholz, fotolia.com

Wie steht die AK zu TTIP?

Bringt TTIP mehr Chancen oder Gefahren für die ArbeitnehmerInnen und KonsumentInnen? Die AK hat die Fakten analysiert und kommt zu diesem Ergebnis.

Vorarbeiter bespricht Plan mit Kollegen © pictonaut, fotolia.com

Arbeitsstandards schützen!

Die USA haben nur 2 der 8 Mindestarbeitsnormen der ILO ratifiziert. Durch TTIP und Co drohen deshalb auch in der EU schlechtere Arbeitsbedingungen.

Wie EU-Verhandler und Wirtschaftslobbyisten bei CETA und TTIP an einem Strang ziehen. © Artens, Fotolia

Stiller Angriff auf öffentliche Dienstleistungen

Die Daseinsvorsorge hat in Abkommen wie CETA und TTIP nichts zu suchen.

Der Anwendungsbereich der Regulierungszusammenarbeit ist extrem weit und die Methoden der Regulierung scheinen mehr als fragwürdig. © fotohansel, Fotolia.com

CETA und TTIP auf dem Prüfstand

Der Anwendungsbereich der Regulierungszusammenarbeit ist extrem weit und die Methoden der Regulierung scheinen mehr als fragwürdig.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK