AK Projektfonds Arbeit 4.0

Das Zukunftsprogramm der Arbeiterkammern 2019 – 2023 bringt neben einem Leistungsausbau in den Schlüsselbereichen Bildung, Pflege und Wohnen eine Digitalisierungsoffensive und damit zwei Fonds. Über 5 Jahre sollen 150 Millionen Euro in einen Qualifizierungsfonds und einen AK Projektfonds Arbeit 4.0 fließen. Für die Digitalisierungskonferenz „Digital Works for People“ wurden europaweit Projekte recherchiert und vorgestellt. Diese Sammlung soll Projekte inspirieren, die Sie beim AK Projektfonds Arbeit 4.0 einreichen können. 

Wie würden Sie die Arbeitswelt 4.0 verbessern?

Lassen Sie sich von den Beispielen unserer Digitalisierungskonferenz inspirieren und teilen Sie uns Ihre Ideen mit, wie Sie die Arbeitswelt mithilfe von digitalen Instrumenten verbessern würden. Die vielversprechendsten Ideen werden über den AK Projektfonds Arbeit 4.0 gefördert. So gestalten wir gemeinsam Zukunft!

Wer kann einreichen? 

Einreichen können beispielsweise ...

  • BetriebsrätInnen
  • ArbeitnehmerInnen-Gruppen
  • Zivilgesellschaft (Vereine usw.)
  • Forscherinnen
  • GewerkschafterInnen
  • Gebietskörperschaften

Wann startet der AK Projektfonds Arbeit 4.0? 

Im Jänner 2019. Einreichen können Sie aber schon jetzt.

Wohin kann ich mich wenden? 

Schicken Sie uns Ihre Ideen über dieses Formular - wir melden uns gerne bei Ihnen!

Allgemeine Daten

 

Das Projekt

800 Zeichen verbleiben

Zusätzliche Angaben

Datenschutz