Infos zu Air Berlin

Am 1. November 2017 wurde über das Vermögen von Air Berlin am Amts­ge­richt Charlottenburg in Deutschland das Insolvenzverfahren er­öff­net. Was be­deut­et das für KonsumentInnen?

Diese können ihre Ansprüche im Insolvenzverfahren geltend machen. Aber Acht­ung: Die Anmeldung der Forderung endet bereits am 1. Februar 2018! Bis zu diesem Zeitpunkt muss Ihr entsprechendes Schreiben auch eingegangen sein, es ist daher auch die Zeit für den Postweg einzuplanen. Das Schreiben ist schriftlich an den Insolvenzverwalter zu richten: 

  • Air Berlin Gruppe / Lucas Flöther
  • Postfach 10 30 10
  • 18005 Rostock
  • Deutschland

Tipp

Informationen zum Insolvenzverfahren finden Sie auch auf der Homepage des Insolvenzverwalters. Mehr ... 


Das könnte Sie auch interessieren

Urlauber sitzt mit Koffer nachdenklich am Flughafen © fizkes, Fotolia.com

Reisestornos – Blick ins Kleingedruckte lohnt sich

Achtung, im Kleingedruckten von Reiseversicherungen lauern oft Fallen, zeigt eine aktuelle AK Auswertung. Die AK gibt Tipps für Reisende.

Pro­ble­me beim Flug

Große Verspätung, kaputtes Gepäck, Überbuchung oder Annullierung: Worauf Sie bei Ärger mit dem Flug Anspruch haben und wie Sie Ihr Recht durchsetzen.